Das Buffet-Restaurant Windjammer Marketplace

Auf der Oasis of the Seas hat der Kreuzfahrtpassagier die Auswahl zwischen 24 gastronomischen Einrichtungen (Restaurants, Cafés, Bars, Eisdielen …)! Da wird mancher Passagier, der nur für eine Woche auf Kreuzfahrt geht, es kaum schaffen, auch nur einmal in jede der Restaurationen hineinzuschauen. Was kein Gast versäumen sollte, ist der Besuch im Buffet-Restaurant Windjammer Marketplace!

Buffet Restaurant Windjammer Marketplace auf der Oasis of the Seas

Im Windjammer Marketplace finden Sie immer etwas zu essen …

Schon allein die Lage dieses Restaurants, nämlich (fast) ganz oben im Schiff, im Heckbereich von Deck 16, ist atemberaubend: Wer durch die verglasten Wände des Restaurants hinaus schaut, hat nur den Himmel über sich! Hell, modern und freundlich wirkt das gesamte großzügig gestaltete Restaurant. Der Name „Marketplace“ ist mit Bedacht gewählt, es handelt sich nämlich beim Windjammer Marketplace tatsächlich um eine Art „Marktplatz“. Mehrere Buffets sind nach Art von Marktständen locker über den Raum verteilt und – wie diese – nach allen Seiten offen. Der Gast kann sich also an den Buffetständen von verschiedenen Seiten her anstellen. Mehrere Mitarbeiter pro „Marktstand“ sorgen für eine schnelle Bedienung.

Lockere Atmosphäre im Windjammer Marketplace

Wie es sich für ein Selbstbedienungs-Restaurant gehört, herrscht im Windjammer Marketplace eine lockere Atmosphäre – formelle Kleidung ist durchaus nicht gefordert. Jedoch sollten die Gäste es vermeiden, in Badekleidung ins Restaurant zu kommen. (Die Versuch  ung dazu ist sicherlich vorhanden, da das windgeschützte Sonnendeck und der Aquapark für Kinder in Sichtweite des Windjammer Marketplace platziert sind!) Wer jedoch in Badekleidung ins Restaurant möchte, würde von den Mitarbeitern am Eingang diskret gebeten werden, sich doch vorher umzuziehen. Die Mitarbeiter am Eingang haben aber an sich nicht die Funktion von Türstehern einer Diskothek! Sie sind dazu da, den Gästen den Weg zum gewünschten Buffetstand zu zeigen – vor allem, wenn der Andrang groß sein sollte, was ab und zu der Fall ist.

Um die Buffetstände sind Tische in verschiedenen Größen locker gruppiert, so dass Einzelgäste, Paare, Familien und Gruppen jeweils einen passenden Tisch finden dürften. An den Frühstücksbufetts wird kontinentales Frühstück ebenso zubereitet wie britisches mit Rührei. Mittags finden die Gäste u.a. eine Salatbar, einen Pizzastand und einen Stand mit asiatischen Spezialitäten. Liebhaber von Obst und Gemüse und von feinen Desserts kommen im Windjammer Marketplace auch auf ihre Kosten. Die Speisen und Getränke im Buffetrestaurant sind alle zuzahlungsfrei!

Von 6.30 Uhr bis 10.30 Uhr ist Frühstückszeit im Windjammer Marketplace; das Mittagessen wird zwischen 12.00 Uhr und 14.00 angeboten, das Abendeessen zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr. Zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr ist „Tea Time“ mit Tee und Snacks. Und Nachtschwärmer können den kleinen Hunger noch ab 1.00 Uhr in der Nacht mit Snacks stillen, bevor sie ihre Kabine aufsuchen.

Kommentare sind geschlossen.