Seafood Shack

Seafood Shack auf der Oasis of the Seas

Das Seafood Shack an Boardwalk

Wer auf den Weltmeeren unterwegs ist, hat sicherlich Appetit auf Fischgerichte. Schon die salzige Luft dürfte dafür sorgen! Die Gäste der Oasis of the Seas finden in einem der Spezialitätenrestaurants an Bord eine große Auswahl von Fischgerichten, nämlich im Seafood Shack – und werden dabei feststellen, dass Fische während einer Seereise ganz besonders gut schmecken!

Das Restaurant Seafood Shack befindet sich im Heckbereich von Deck 6, am Boardwalk, hinter dem Karussell. 97 Plätze, sowohl im Innenbereich als auch vor dem Restaurant, stehen den Gästen zur Verfügung. Im Seafood Shack herrscht eine lockere, fröhliche Atmosphäre, bedingt durch die – an ein Fast-Food-Restaurant erinnernde – „amerikanische“ Einrichtung mit bunten Plastikstühlen und kleinen Tischen. Das ganze Restaurant ist auf witzige Art mit Surfbrettern dekoriert. Kinder sind besonders willkommen. Ab und zu veranstalten die Mitarbeiter des Seafood Shack eine kleine Parade mit Gesang speziell für die Kinder!Das Angebot an Speisen und Getränken ist vielfältig. Neben alkoholfreien Getränken (Mineralwasser, Cola, Limonade, Energy Drinks) werden verschiedene Biersorten (amerikanisches und auch deutsches Bier) und Wein ausgeschenkt. Der Wein stammt aus Kalifornien, und es stehen klangvolle Namen auf der Weinkarte, z. B. Pinot Noir, Merlot und Cabernet Sauvignon bei den Rotweinen, Sauvignon Blanc und Chardonnay bei den Weißweinen. Die Gäste sollten aber bedenken, dass in Bezug auf den Alkoholausschank „amerikanische Sitten“ gelten – schließlich ist die Oasis of the Seas ein amerikanisches Schiff! Und hier gilt Alkoholverbot für Jugendliche unter 21 Jahren. Wer knapp über 21 ist, muss möglicherweise seinen Ausweis zeigen!

Seafood Shack – wo sich Feinschmecker und Fast Food Liebhaber treffen

Im Seafood Shack gibt es Fischgerichte und Meeresfrüchte

Fische und Meeresfrüchte dominieren die Speisekarte

Selbstverständlich dominieren Fischgerichte die Speisekarte des Seafood Shack. An Vorspeisen sind u. a. Shrimps, Lachs mit Tortilla-Chips und Dip-Soße sowie Krabben aus Alaska zu haben. Hauptgerichte wie Hummer, Fischplatte oder Meeresfrüchte-Platte für zwei Personen werden sicherlich jeden Feinschmecker begeistern. Als Beilagen werden Salate und Pommes frites angeboten. Auch leckere Desserts stehen zur Wahl, beispielsweise Eisbecher, Banana Split und Cookies. Gäste, die keine Fische und Meeresfrüchte mögen, können dennoch getrost ins Seafood Shack kommen und sich für Chicken Nuggets oder einen Burger entscheiden.

Das Seafood Shack ist zum Mittagessen (von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr) und zum Abendessen (von 17.30 Uhr bis 22.00 Uhr) geöffnet. Pro Gast fällt eine Gedeckgebühr von 7,95 USD mittags und 9,95 USD abends an. Kinder unter 13 Jahren müssen nichts bezahlen! Für die Gedeckgebühr erhält jeder Gast drei Speisen, kann also z. B. eine Suppe, ein Hauptgericht und eine Salatplatte oder auch eine Vorspeise, einen Burger und ein Dessert kombinieren. Für 3,95 USD ist eine zusätzliche Speise erhältlich. Die meisten Gäste werden aber gar nicht zusätzlich bestellen wollen, da die Portionen sehr üppig sind!

Unser Tipp: Wer sich einen Platz im Seafood Shack sichern möchte, kann einen Tisch im Voraus reservieren. Allgemein ist der Andrang abends größer als mittags. Zum Mittagessen wird die Reservierung kaum nötig sein.

Kommentare sind geschlossen.