Die Royal Promenade auf der Oasis of the Seas

Royal Promenade

Auf der Royal Promenade fühlt sich die ganze Familie wohl

Jedes Hotel hat seinen Eingangsbereich mit Rezeption und Foyer. In dem schwimmenden Hotel Oasis of the Seas übernimmt der mittlere Bereich des Decks 5 die Funktion des Foyers: Über Deck 5 betreten und verlassen die Passagiere das Schiff. Aber Deck 5 dient auch als Royal Promenade, als mondäne Einkaufsstraße mit edlen Shops und abwechslungsreicher Gastronomie.

Die Royal Promenade erstreckt sich über eine Länge von über 80 m und eine Breite von 9 m und nimmt so den größten Teil von Deck 5 ein. Die Rezeption, wo sich freundliche Mitarbeiter um die Passagiere kümmern, ihre Anmeldungen zu Kursen und ihre Buchungen für Shows und Landausflüge entgegennehmen, ist auf der Royal Promenade an zentraler Stelle angesiedelt und nicht zu übersehen.

Die Royal Promenade ist edel gestaltet – im britischen „Style“, so dass die Passagiere sich hier fühlen wie in einer der exklusiven Einkaufspassagen Londons. Ein Uhrturm („Clock Tower“) und ein Oldtimer von 1936 schmücken die Ladenstraße, die insgesamt wohl vor allem die erwachsenen Passagiere faszinieren dürfte, weniger die Kinder und Jugendlichen! Die Auswahl an Shops ist groß: „Willow“ und „Prince and Green“ verkaufen Kleidung, im „Regalia“ ist Schmuck der höheren Preisklasse zu haben. Das Fotogeschäft „Focus“ und die Parfümerie „Solera“ ergänzen das Angebot. Wer ein Andenken von der „Oasis of the Seas“ mitnehmen möchte, wird sicher in dem Souvenirladen „The Shop“ fündig – oder auch im „Port Merchants“, wo hochwertige alkoholische Getränke zum Verkauf stehen.

Bars & Restaurants auf der Royal Promenade

Nach dem Shopping lockt ein erholsamer Aufenthalt in einem der Cafés, Pubs und Restaurants! Die Auswahl ist groß: Viele Sorten Eiskaffee, Kaffee und Tee bietet das „Promenaden-Café“ an, ein „Starbucks“ ist auf der Royal Promenade ebenso vertreten wie eine Champagne-Bar und eine Konditorei „Cupcake Cupboard“. Eine gute Adresse für das Mittagessen wäre die Pizzeria „Sorrento’s“, und für einen gemütlichen Abend steht den Passagieren das „Globe and Atlas Pub“ offen. Und dann wäre da noch die „Rising Tide Bar“ …

Blick auf die Royal Promenade

Die Royal Promenade ist 80 Meter lang

Die Royal Promenade ist einer der Haltepunkte der beweglichen „Rising Tide Bar“, der vielleicht größten Attraktion an Bord. Diese Bar bewegt sich wie ein Lift von Deck 5 aufwärts bis Deck 8 (Central Park) und dann wieder zurück. Wenn der (wegen der Aussicht für die Gäste völlig verglaste) Lift von der Royal Promenade abhebt, beginnen unter ihm Springbrunnen zu sprudeln, ein zugleich romantisches und futuristisches Schauspiel!

Langweilig wird es den Flaneuren auf der Royal Promenade bestimmt nicht werden! Dafür sorgen auch die Disco „Boleros“, in der lateinamerikanische Live-Musik geboten wird, und der „On Air Club“. In diesem Club finden Karaoke-Shows statt, und die Sportfans unter den Besuchern können hier vor großformatigen Fernsehschirmen aktuelle Sportereignisse aus den USA verfolgen.

Kommentare sind geschlossen.