Die Pool & Sports Zone

Barketball-Felder

Auch Basketball kann man auf der Oasis of the Seas spielen

Die Oasis of the Seas bietet ihren Kreuzfahrt-Gästen eine fast unüberschaubare Menge von Unterhaltungs-, Erholungs- und Einkaufsmöglichkeiten! Aber auch der Sport kommt nicht zu kurz! Sportliche, erholungsbedürftige und abenteuerlustige Passagiere der Oasis of the Seas werden von der großzügigen Pool & Sports Zone begeistert sein …

Die Pool & Sports Zone erstreckt sich über das gesamte Deck 15 und über den Bugbereich von Deck 16. In der Mitte sind diese Decks offen und geben den Blick hinunter zum Central Park frei. Es wäre einem Kreuzfahrtschiff von der Größe der Oasis of the Seas nicht angemessen, nur einen einzigen Swimmingpool zu besitzen! In der Pool & Sports Zone stehen vier Pools zur Wahl, und zwar ein großer Hauptpool, der „Sportspool“, wo die wirklich begeisterten Schwimmer ihre Bahnen ziehen können, und der „Beachpool“, der mit Salzwasser gefüllt ist und über einen kleinen Strandbereich (allerdings ohne echten Sand!) verfügt. Der vierte Pool ist eigentlich eine ganze Poollandschaft – genannt „H2O-Pool“; es handelt sich dabei um einen Aquapark für Kinder. In verschiedenen flachen Becken können sich die kleinen Kinder mit Wasserkanonen vergnügen.

Minigolf, Zipline und mehr – die Angebote in der Pool & Sports Zone

Neben dem Schwimmen im Pool finden die Passagiere weitere interessante Sportangebote in der Pool & Sports Zone vor. Da wäre z.B. der 9-Loch-Minigolfplatz zu nennen, an dem Kinder und Erwachsene gleichermaßen Freude haben dürften. Bewegungshungrige Teenager spielen wahrscheinlich lieber Basketball oder Tennis auf dem Sportplatz oder auch Tischtennis (Bälle und Schläger sind in genügender Zahl bei den Tischtennisplatten vorhanden). Ein besonders spektakuläres Sportangebot stellen die „FlowRiders“ dar, die beiden Windsurfsimulatoren. Alle Sportangebote in der Pool & Sports Zone sind kostenlos. (Nur wer eine Privatstunde mit einem Sportlehrer an den „FlowRiders“ nehmen möchte, muss dafür extra bezahlen. Das Surftraining ist nicht billig: Eine Stunde Training unter Anleitung schlägt mit 300 Dollar zu Buche!)

Aber das größte Abenteuer der Pool & Sports Zone wird gratis angeboten, die Fahrt mit der „Zipline“! Die „Zipline“ ist eine Seilrutschbahn, die den „Fahrgast“ in rasender Schnelligkeit innerhalb von fünf Sekunden über die ganze Länge des Schiffes transportiert! Abenteuerlustigen und nervenstarken Passagieren beschert eine „Zipline“-Fahrt ein unvergessliches Erlebnis. Jedoch müssen die Mitfahrer einige Regeln einhalten: Mit der „Zipline“ darf nur fahren, wer vorher eine Haftungsausschlusserklärung unterzeichnet hat. Auf der „Zipline“-Rutschfahrt dürfen keine losen Gegenstände (z. B. Fotoapparate, Handys, Brillen) mitgenommen werden – die Fahrt geht nämlich über den Central Park hinweg, und ein herabfallender Gegenstand könnte einen Spaziergänger im Park verletzen!).

Der Poolbereich der Pool & Sports Zone

Ein Teil des Poolbereichs

Die Pool & Sports Zone ist nicht nur für Schwimmer und Sportler attraktiv. Auch Passagiere, die ein paar Stunden Ruhe und Erholung genießen möchten, sind hier an der richtigen Adresse, denn sie finden hier auch das „Solarium“, das Sonnendeck, zu dem nur Erwachsene Zutritt haben. Liegestühle, ein kleiner Pool und zwei Whirlpools schaffen eine Atmosphäre der Entspannung. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen verschiedene gastronomische Betriebe in der Pool & Sports Zone: Im „Wipeout-Café“ ist ein Buffet mit Snacks aufgebaut, die „Pool-Bar“ und die „Sand-Bar“ bieten Getränke, und auch im „Solarium“ befinden sich eine Bar und ein Bistro.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare sind geschlossen.