Oasis of the Seas – Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt

Das größte Schiff der Welt: Die Oasis of the Seas.Mit dem Bau der Oasis of the Seas entstand 2009 das Typschiff der Oasis-Klasse und damit auch das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Die amerikanische Reederei Royal Caribbean International vergab 2006 den Auftrag für den Bau der Oasis of the Seas an die finnische Werft STX Europe AS in Turku. Für rund 900 Mio. USD entstand das größte Kreuzfahrtschiff der Welt: Ein Megaliner mit 225.282 BRZ, einer Länge von 360,88 Metern und einer Breite von 65,74 Metern. Die Oasis of the Seas überragt die Wasserlinie mit etwa 63 Metern und hat einen Tiefgang von 9,3 Metern. Auf offener See fährt der Megaliner mit einer Geschwindigkeit von bis zu 22 Knoten.

Die Oasis of the Seas hebt sich nicht nur mit ihrer Größe, sondern auch mit ihrer Passagierkapazität von anderen Kreuzfahrtschiffen ab: Sie bietet mehr als 6000 Gästen Platz. Die 18 Decks, davon 16 Passagierdecks, sind mit insgesamt 2074 Kabinen ausgestattet. Es sind 496 Innenkabinen und 2204 Außenkabinen, die bei Doppelbelegung 5400 Menschen aufnehmen, bei maximaler Auslastung sogar 6296! Für den Service sorgen derweil über 2100 Crewmitglieder. Am 30. November 2009 wurde die Oasis of the Seas in Fort Lauderdale, Florida feierlich getauft, seitdem kreuzt der Megaliner durch die Karibik. Registriert ist das Schiff auf den Bahamas.

Neues Bord-Konzept: 7 Lifestyle Areale und mehr als 25 Restaurants

Für die Oasis-Klasse entwickelte Royal Caribbean International das komplett neue Bord-Konzept der sogenannten 7 Neighborhoods. Diese Neighborhoods beschreiben die Lifestyle Areale oder Erlebniswelten, die das übliche geballte Angebots-Zentrum ersetzen. Da sie sich über das gesamte Schiff verteilen, kann der Passagierfluss ohne Engpässe ungehindert fortlaufen. Zu den sieben Neighborhoods gehören der Central Park, die Royal Promenade, der Boardwalk, die Pool and Sports Zone, das Vitality Spa at Sea and Fitness Center und die Youth Zone. Was sich hinter ihnen verbirgt, lesen Sie hier.

Die Oasis of the Seas überzeugt mit einem Bordangebot für die ganze Familie.Die sieben Lifestyle Areale werden ergänzt durch ein unglaubliches Restaurantangebot: Auf dem gesamten Schiff verstreut, finden Gäste 25 Restaurants und Cafés, die für jeden Gast hunderte von Speiseoptionen für Frühstück, Mittag und Abendessen kreieren.  Das Angebot variiert von entspanntem Flair in Selbstbedienungs-Restaurants bis hin zu eleganten Spezialitätenrestaurants. Insgesamt 14 Bars sind für das abendliche Entertainment geöffnet.

Spannende Fakten zur Oasis of the Seas

Die Oasis of the Seas setzt mit ihrer Größe neue Maßstäbe in der Kreuzfahrtwelt. Darüber hinaus bricht der Megaliner auch einige Rekorde mit seinen Bordeinrichtungen.

  • Der Central Park ist mit seinen mehr als 12 000 Pflanzen und einigen über sieben Meter hohen Bäumen eine absolute Innovation. Der Park benötigt tägliche Pflege von einem eigenen Gärtner-Team.
  • An Bord der Oasis of the Seas befinden sich 21 Pools, die insgesamt rund 2,1 Mio. Liter Wasser fassen. Zu den Pools gehört auch der fast 5,5 m tiefe AquaTheater Pool am Heck, der mit seinen Ausmaßen das Rennen um den größten Pool auf dem Meer gewinnt.
  • Die Rising Tide Bar auf der Royal Promenade ist die erste Bar auf einem Kreuzfahrtschiff, die ihre Gäste wie ein Lift auf und ab schweben lässt. Die Bar benötigt für eine Fahrt von Deck 5 zu Deck 8 etwa 6 Minuten.
  • Die Royal Promenade, die Indoor-Passage der Oasis of the Seas, ist zweimal so breit wie die der Freedom- und Voyager-Klasse Schiffe.
  • Auf der Oasis of the Seas befindet sich die längste Joggingbahn auf See. Eine Runde umfasst 692 Meter!
  • Ein Computerprogramm an Bord der Oasis of the Seas ermittelt unentwegt die Gästezahlen der einzelnen Restaurants. Die Gäste können daher durch die Fernseher in den Kabinen oder mit den interaktiven Info-Screens an Bord jederzeit ablesen, wie viele Plätze zur Zeit frei sind.

Kommentare sind geschlossen.