Bars und Lounges

Die Auswahl an Bars und Lounges auf der Oasis of the Seas ist riesig! Jeder gesellige Kreuzfahrt-Teilnehmer, der gern einen gemütlichen Abend verbringen, bis in die Nacht hinein feiern, gute Getränke genießen, Menschen kennen lernen möchte, wird am Ende seiner Reise sicherlich seine Lieblings-Bar gefunden haben!

Gemütliche Bars

Die Champagne Bar auf der Oasis of the Seas zählt zu den gemütlichen Bars

Die gemütliche Champagne Bar

Einige der Bars auf der Oasis of the Seas sind wie geschaffen für entspanntes Genießen und gute Gespräche in ansprechender Atmosphäre. Wer typisch englische Pubs liebt, sollte im „Globe and Atlas Pub“ auf Deck 5 einkehren. Das Pub mit seinen Holzmöbeln wirkt so authentisch „britisch“, als sei es von einer Londoner Straßenecke auf das Schiff versetzt worden. Ruhig und edel wirkt die „Champagne Bar“, ebenfalls auf Deck 5 gelegen mit ihrem in beige und grau gehaltenen Mobiliar und ihrem Kronleuchter. Auf Deck 6, dem „Boardwalk“-Deck liegt in der Nähe des Karussells die familientaugliche „Boardwalk Bar“. Hier sind Snacks, Sandwiches, Salate und Getränke in großer Auswahl zu haben. Weinfreunde sollten in die „Vintage Weinbar“ auf Deck 8 (am Central Park) gehen; dort werden außer vielen Weinsorten auch Käse und Tapas serviert. Auch ein Abstecher in die „Trellis Bar“ auf Deck 8 lohnt sich immer. Diese gehört mit ihren nur 20 Plätzen zu den kleinsten Gastronomiebetrieben des Schiffes!

„Musikalische“ Bars

Gute musikalische Unterhaltung bis tief in die Nacht – oder bis zum Morgen … – und edle (bevorzugt alkoholische) Getränke warten auf den Gast der Oasis of the Seas an mehreren Stellen! Für welche der Bars er sich entscheiden wird, hängt von seinem Musikgeschmack ab. Freunde lateinamerikanischer Rhythmen werden nicht umhinkommen, ihre Abende in der „Boleros Lounge“ auf Deck 5 zu verbringen, wo eine Salsa-Band live spielt. Die Bar „Jazz on 4″ (auf Deck 4, daher der Name!) ist mit Plüschsofas eingerichtet, besitzt eine kleine Bühne und einen Flügel und ist Treffpunkt aller Jazzfans. Auch der Nachtclub „Dazzles“ (Deck 8 und 9) besitzt eine Bühne. Auf dieser Bühne treten im Lauf einer Reise diverse Künstler auf, und die musikalischen Schwerpunkte differieren auch. Jedenfalls ist der Nachtclub berühmt für seine guten Cocktails und sein futuristisches Ambiente mit viel Glas und bunten Scheinwerfern. Die Tanzfläche wird sogar von unten her bunt bestrahlt! Der Nachtclub „Blaze“ – mit Cocktailbar – liegt auf Deck 4 und ist eingerichtet wie der Keller eines alten Schlosses. Die „On Air Karaoke Bar“ auf Deck 5 wirkt dagegen wiederum modern-futuristisch. Sie ist mit Fernsehschirmen ausgestattet, manche Besucher machen dort Computerspiele, andere hören den Karaoke-Vorführungen zu.

„Sportliche“ Bars

Mehrere verhältnismäßig kleine Bars sind oben im Schiff an den Pools angesiedelt. Dort werden – dem eher „sportlichen“ Ambiente entsprechend – mehr alkoholfreie Getränke angeboten als in den klassischen Bars. Am „Beach Pool“ auf Deck 16 finden sich die „Sand Bar“ mit 14 Plätzen und die „Mast Bar“ mit nur 6 Plätzen. Auf Deck 16 sind außerdem die „Pool Bar“ und die „Wipe Out Bar“ angesiedelt. Die „Wipe Out Bar“ liegt am Startplatz der Seilrutschbahn „Zip Line“. Möglicherweise möchte sich der eine oder andere Gast ein wenig Mut antrinken, bevor er die Tour mit der „Zip Line“ beginnt … Im „Solarium“ auf Deck 16 ist schließlich noch die gleichnamige „Solarium Bar“ ansässig. Sie ist hell gestaltet, und die Gäste können auf gemütlichen Sesseln Platz nehmen – vielleicht sind einige gestresste Eltern darunter … (Das „Solarium“ ist die Ruhezone für Erwachsene mit Liegen und Whirlpools!)

Aussicht von ganz oben

Die Rising Tide Bar auf der Oasis of the Seas

Die Rising Tide Bar fährt langsam zwischen Deck 5 und Deck 8 auf und ab

Wer die obersten Decks der Oasis of the Seas besucht, kann von weit oben auf’s Meer schauen und dabei etwas trinken, entweder in der „Sky Bar“ auf Deck 16 oder in der „Viking Crown Observation Lounge“ auf Deck 17. Ebenfalls ganz oben (auf Deck 17) liegt die „Pinnacle Lounge“, die für private Feiern gebucht werden kann.

Die Bar der Superlative

Als großartigste aller Bars auf der Oasis of the Seas darf sicherlich die „Rising Tide Bar“ gelten. Die verglaste Bar mit 32 Plätzen bewegt sich ununterbrochen von Deck 5, der Royal Promenade, zum Deck 8, dem Central Park. Besonders abends bei strahlender Beleuchtung ist die Atmosphäre in der beweglichen Bar einzigartig. Die Besucher können auf die Royal Promenade hinunterschauen und auch auf die beleuchteten Wasserfontänen, die auf Deck 5 sprudeln, sobald die „Rising Tide Bar“ abhebt!

Kommentare sind geschlossen.